Botanischer Garten in Düsseldorf 24.08.2014

Liebe Fotofreunde!

Heute startete ich zu einem kleinen Rundgang in den Botanischen Garten in Düsseldorf.

Einige Impressionen hab ich für euch mitgebracht. Ich würde mich freuen wenn sie euch gefallen. Alle Aufnahmen hab ich mit der Canon 5D Mark III, 150mm Makro, Freihand aufgenommen.


Im Freigelände blühten noch erstaunlich viele Pflanzen, so das ich nach Motiven gar nicht lange suchen mußte. Das Zusammenspiel mit Farben und Licht ließ sich hier gut verwirklichen.


Die Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea) ist eine Art aus der Familie der Edellibellen (Aeshnidae), welche der Unterordnung der Großlibellen (Anisoptera) angehören. Hier hatte ich das erste mal Glück so nah an sie heranzu kommen. Das kühle Wetter war dazu sehr hilfreich.

ISO 1250, 1000 sek Belichtungszeit und  Blende 8 waren die Einstellungen zur Realisierung. Noch weitere Libellenarten kamen mir vor die Kamera, damit hatte ich nicht gerechnet. Vielleicht kann mir einer von euch bei der Bestimmung helfen ;-)


Auch bei den Pflanzenfotos entschied ich mich für ISO 1250. Beim Vollformat bietet die höhere ISO viel mehr Spielraum ohne zu viel Rauschen im Bild. Für Anfänger und Fortgeschrittene bietet der Botanische Garten in Düsseldorf ideale Möglichkeiten ganz in Ruhe zu fotografieren und einfach mal einiges zu testen bzw. auszuprobieren. Für die Pflanzenfotografie ist ein Stativ empfehlenswert.

1 1/2 Stunden im Botanischen Garten haben sich glaube ich gelohnt. Einige schöne Fotos sind mir in der kurzen Zeit gelungen. Bin gespannt, ob sie euch gefallen.

Über Kommentare unter meinem Blog freue ich mich natürlich sehr ;-)

Bis zum nächsten Bericht!

Herzliche Grüße

Andreas