Foto-Exkursion in die Eifel ( Enzian, Pilze, Falter) 12.09.2014

Nur noch einige wenige Schmetterlinge fliegen in der Eifel. Die Herbstblüher übernehmen das Kommando. Der Deutsche, der Fransen Enzian sowie die Herbstzeitlosen und verschiedene Pilze sind jetzt in großer Anzahl anzutreffen. Bei meiner Tour in die Eifel hatte ich es schon geahnt, das der Schmetterlings Sommer zu ende geht. Bis auf wenige Silbergrünen Bläulinge und wenige Kohlweißlinge war leider nichts mehr zu sehen.

Der Deutsche Fransenenzian (Gentianella germanica) ist auf Kalkreichen Böden mit Schafbeweidung zu hause. Dort kann er in grüßer Anzahl gesehen werden. in der Nordeifel kommt er an mehreren Stellen in unterschiedlicher Stärke vor. Es ist immer etwas besonderes diese schöne Pflanze in freier Natur zu sehen. Die Gebiete wo er blüht stehen alle unter Naturschutz, was hoffentlich dafür sorgt das er uns noch lange erhalten bleibt.

Der Gewöhnliche Fransenenzian (Gentianopsis ciliata) ist in Deutschland nach der Bundesartenschutzverordnung (Rote Liste: 3 -gefährdet) geschützt. Selbst in der Kalkeifel ist er recht selten. Ich freue mich immer sehr wenn ich ihn zu sehen bekomme. Sein kräftiges Blau sieht einfach klasse aus.

Immer mehr Pilze erobern den Wald. Steinpilze, Fliegenpilze, Boviste und viele mehr kann man jetzt schön sehen und fotografieren. Durch den feuchten Sommer und den wechsel aus Regen und Sonne, wachsen dieses Jahr sehr viele Pilze. So hat auch der kommende Herbst seine Motive. Es fällt mir trotzdem schwer mich von den Schmetterlingen zu verabschieden. Viele schöne Tage und Stunden durfte ich beim fotografieren und beobachten mit ihnen erleben. Einige Erlebnisse werden mir immer im Gedächniss bleiben. Jetzt heißt, es geduldig auf das nächste Frühjahr und auf die ersten Schmetterlinge warten.

Ich hoffe Euch hat der kleine Bericht gefallen.

Über Kommentare von Euch würde ich mich diesmal besonders freuen.

Herzliche Grüße

Andreas

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Peter Marbaise (Samstag, 13 September 2014 11:08)

    Wie immer eine schöne Serie von dir, und ja der Sommer geht und beim nächsten Mal gehe ich auch auf Pilzsuche

  • #2

    Sabine Rita Gomez (Samstag, 13 September 2014 11:14)

    Deine Schmetterlinge sind sowieso immer ein Traum, aber auch das Spinnennetz hast Du spitzenmäßig getroffen, und die schönen Pilze sind der Knaller! Danke fürs Teilen, lieber Andreas. :-)

  • #3

    Eva (Samstag, 13 September 2014 11:21)

    Der Enzian sieht wunderschön aus. Dieses tolle kräftige Blau, wahnsinn.
    Jetzt ist Pilz-Zeit. Das kann man wieder super an Deinen Bildern erkennen. Toll!

  • #4

    Bernd Flicker (Samstag, 13 September 2014 11:34)

    Wunderbare Serie mit tollen Aufnahmen. Ich hab den Fransenenzian auch schon gefunden. Leider ist mir noch keine Aufnahme geglückt mit der ich zufrieden bin. Der ist im natürlichen Habitat echt schwer zu fotografieren. Du hast das toll umgesetzt Andreas.

  • #5

    Sven Schwichtenberg (Samstag, 13 September 2014 12:03)

    Wie immer eine wunderschöne und lehrreiche Serie ... freue mich immer wieder über Deine Beiträge ... liest sich immer wie ein sehr interessantes Buch ... wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende. ;-)

  • #6

    Werner Hofmann (Samstag, 13 September 2014 13:41)

    Eine wunderschöne Serie, die zeigt, dass der Spätsommer und der Herbst auch noch ihre Reize haben! Schönes Wochenende Andreas!

  • #7

    Bianka Günther (Samstag, 13 September 2014 18:30)

    Wunderschöne Aufnahmen, mit einem tollen Bericht. Das wunderbare Spinnennetz kommt dabei zu kurz :) Dieses es mir besonders angetan :)
    LG Bianka

  • #8

    Erwin Winkler (Sonntag, 14 September 2014 00:04)

    Klasse Bilder, staune und freue mich immer über Deine überaus schönen Bilder und Berichte lieber Andreas Kolossa !
    LG Erwin

  • #9

    Helga B. (Sonntag, 14 September 2014 18:17)

    Hallo Andreas,
    ich werde Deine Schmetterlingsfotos vermissen. Aber das Spinnennetz und der Fliegenpilz sind auch klasse. Herbst und Winter haben auch schöne Seiten :-).
    Viele Grüße aus Krefeld
    Helga

  • #10

    Andreas (Sonntag, 14 September 2014)

    Vielen, vielen Dank Euch allen, für die tollen, positiven Kommentare.
    Ich freue mich, das Euch meine Blogberichte so gut gefallen. Nochmals Dankeschön ;-)
    Viele Grüße
    Andreas

  • #11

    Michael Bachmann (Sonntag, 14 September 2014 20:52)

    Tolle Serie mit vielen, schönen Aufnahmen. Vor allem die Pilze, die momentan den Wald beherrschen, hast du sehr schön in Szene gesetzt. Auch das Spinnennetz ist toll fotografiert!
    P.S. der "unbekannte" Pilz ist ein Gemeiner Hallimasch ;-))

  • #12

    Patti Adams (Samstag, 20 September 2014 19:23)

    Incredible series of photographs, which show a change in the seasons, beautifully. Classic structures, such as the cobweb, are portrayed in a creative and interesting fashion. It is, like always from Andreas, a collection of marvelous and fascinating works of art!