Treffen der "Admirale" ( Vanessa atalanta )  16.10.2014

Heute berichte ich euch von einer tollen Überraschung. Ich war mit unserem Hund unterwegs, als mir der blühende Efeu auffiel. Als ich näher kam traute ich meinen Augen kaum, Unmengen an Admiralen sonnten sich und saugten gierig den Nektar.


In solch einer großen Anzahl hatte ich sie noch nie gesehen. Im Herbst kann man sie zwar sehr häufig sehen. Aber das war schon ungewöhnlich und schön. Ich rannte nach Hause um meine Kamera zu holen. Da die Falter meistens oben saßen, nahm ich mein Tele Objektiv ( 70-200/2.8 ) mit und den Konverter ( 1,4 fach ). Ich hatte nicht viel Zeit, trotzdem gelangen mir einige Fotos. Sie haben zwar nicht die gewohnte Qualität, aber als Dokumentation reichen sie aus ;-)


Der Efeu wuchs an einer Mauer die ungefähr 6 Meter lang war. Der Efeu hatte die Mauer komplett überwuchert. Auf diesem kleinen Stück saßen un die 50 Admirale. Das war ein tolles Naturschauspiel. Nach einer Stunde musste ich abbrechen. Werde aber morgen noch mal zum beobachten und zum fotografieren hingehen.


Ein letztes Sonnenbad ;-)

Wenn sie mal nicht am Nektar naschen, wird ein ausgiebiges Sonnenbad genommen.



Auch während der Ruhepause immer auf der Hut und Startklar sein ;-)



Die eine Stunde die ich bei den Admiralen verbracht habe, hat mir so viel Spaß gemacht. Diese zarten Geschöpfe sind immer wieder faszinierend ,-) 



Dieser Admiral merkte vor lauter Nektar Durst nicht, das er sich dicht neben einem Spinnennetz befand. Die Spinne hatte ihn schon ins Visier genommen. Aber er hatte Glück, diesmal ging die Spinne leer aus ;-)

Die Admirale gehören zu den Faltern die bei uns alljährlich einwandern. Sie legen mehrere hunderte Kilometer zurück bei ihrer Wanderungen in den Süden.




Ich hoffe, ich konnte mit euch meine Freude über meine Beobachtung anstecken. Achtet nicht so auf die Foto Qualität, es ging mir in erster Linie darum, dieses Erlebnis zu Dokumentieren.

Über Kommentare von Euch würde ich mich natürlich sehr freuen ;-)

Herzliche Grüße

Andreas