· 

November-Stimmung in der Eifel 09.11.204


Am Sonntag morgen machte ich mich sehr früh auf in die Eifel. Ich hatte das Ziel, die Herbst Stimmung einzufangen. Beim Sonnenaufgang im November zeigen sich oft fantastische Farben, ich hoffte das traf heute zu. Den Sonnenaufgang habe ich mit dem Canon 24-70mm 2.8/LII fotografiert.



Im Wald kann man jetzt auf den Böden sehr viel Moos sehen. Sie bedecken den Waldboden wie ein Teppich. Der Kontrast zu den bunten Laubbäumen sieht einfach toll aus. Auch hier kam das Weitwinkel zum Einsatz. Für die Pflege des Wacholder-Trockenrasen sind Schafe zuständig, die extra dafür gehalten werden. Sie sorgen dafür das die Verbuschung gestoppt wird, gleichzeitig wird der Boden gedüngt.


Dieses Jahr sind noch erstaunlich viele Blätter an den Bäumen. Das ist für die Eifel schon recht ungewöhnlich, aber jetzt nach den ersten Frostnächten fallen sie ab.




Die Süntelbuche - Fagus sylvatica ist ca.200 Jahre alt. Süntel-Buchen beeindrucken durch ihre verdrehten, verkrüppelten, miteinander verwachsenen Äste und ihre sehr kurzen Stämmen. Sie ist immer ein tolles Foto Motiv ;-) Wenn ihr mal in der Eifel seit, schaut sie euch mal an . Sie steht im NSG Seidenbachtal bei Blankenheim.



Letzte Insekten waren noch zu sehen. Es werden wohl die letzten für dieses Jahr gewesen sein. Die Aufnahmen hab ich mit dem Canon 100 mm/ 2.8 Makro, Zwischenringe, Stativ und Funkauslöser gemacht. Der Wind machte mir schwer zu schaffen.



Das war es für heute aus der schönen Eifel. Wenn es euch gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar von euch, hier auf der Seite sehr freuen ;-)

Herzliche Grüße

Andreas