Singvögel am Unterbacher See 17.01.2015

Am Freitag war ich noch mal am Unterbacher See, um einige Aufnahmen mit dem Canon Tele 100-400 4,5/5,6 LII IS USM + 1,4 fach Telekonveter zu machen. Das Licht war zwar nicht so toll wie in der Wettervorhersage angesagt, aber ich konnte einige Testaufnahmen machen. Früh morgens waren noch keine Vögel zu sehen, dachte ich ;-) Als ich einige Körner ausbrachte kamen sie nach und nach, als ob sie sich verständigt hätten. Von meinem Ansitz aus habe ich dann versucht sie so natürlich wie möglich zu fotografieren. Aber seht selbst, ob es mir gelungen ist.


Kohlmeise
Kohlmeise
Blaumeise
Blaumeise

Sumpfmeise
Sumpfmeise
Die Heckenbraunelle (Prunella modularis)
Die Heckenbraunelle (Prunella modularis)
Sumpfmeise
Sumpfmeise


Kohlmeise, Blaumeise, Sumpfmeise, Eichelhäher und Bluthänfling kamen in großer Anzahl und ließen sich gut ablichten. Dadurch das sie immer in Bewegung sind ist es gar nicht so einfach den richtigen Augenblick zu erwischen. Die Abbildungs Qualität des Objektivs mit Konverter ist schon erstaunlich. Das wäre noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen. Die meisten Fotos sind mit ISO 1000-5000 gemacht und mit 560 mm Brennweite.


Blaumeise
Blaumeise
Kleiber
Kleiber
Blaumeise
Blaumeise
Kleiber
Kleiber


Der Unterbacher See in Düsseldorf bietet wirklich noch viel Natur. Angefangen von altem Baumbestand bis hin zur Tierwelt, kann man hier noch einiges entdecken. Leider hat der Sturm im letzten Jahr vielen alten Bäumen das Leben gekostet. Es sieht schon etwas komisch aus, wenn man durch den Wald wandert.

Sumpfmeise
Sumpfmeise
Eichelhäher
Eichelhäher
Eichelhäher
Eichelhäher


Ich hoffe mein kleiner Fotobericht hat euch gefallen, würde mich freuen.

Für eure Kommentare hier unter meinem Bericht bin ich euch sehr dankbar!

Viele Grüße

Andreas

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Dorothea (Montag, 19 Januar 2015 11:47)

    Super deine Fotos von den Vögeln. Sie sind dir wirklich sehr gut gelungen und schön anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Dorothea

  • #2

    Michael (Montag, 19 Januar 2015 12:03)

    ....mal wieder einmalig deine Präsentation - diesesmal zur Avifauna. Die Qualität der Bilder ist exzellent und absolut professionell, viele Grüße Michael

  • #3

    Stephan D. (Montag, 19 Januar 2015 12:17)

    Wie ich sehe macht dir die Sache Freude und die Ergebnisse können
    sich sehen lassen.Wenn Du einen kl. Garten hast könnte ich dir
    vielleicht noch ein paar Tips geben ?!

  • #4

    Klaus-Dieter (Montag, 19 Januar 2015 13:41)

    Sehr schöner Bericht.
    Deine Aufnahmen, gelungen!!!!!

    Gruß Klaus

  • #5

    Werner Hofmann (Montag, 19 Januar 2015 14:08)

    Kaum zu glauben, wie viele Details bei dieser Brennweite noch drin sind!
    Ich stelle mir das recht schwierig vor, die Vögel, die ja fast immer in Bewegung sind, auf solche Entfernungen noch ordentlich zu fokussieren!

  • #6

    Olaf Herrig (Montag, 19 Januar 2015 14:51)

    Wunderschöne Aufnahmen!
    Meisen sind bei uns die häufigsten Vögel, aber auch den Kleiber sieht man bei uns ab und an einmal.
    Ein Eichelhäherpärchen nistet im Sommer in der Nähe unserer Gartenanlage und attackiert dort ständig die Singvögel. Die Eichelhäher sehen wir bei uns nicht gern!

  • #7

    Dagmar (Montag, 19 Januar 2015)

    Hallo Andreas,
    wunderschöne Aufnahmen mit dem tollen Objektiv.
    Weiterhin viel Freude!!
    LG
    Dagmar

  • #8

    Christine (Montag, 19 Januar 2015 15:07)

    Tolle Aufnahmen!!! Ich traue mich an solche Aufnahmen erst garnicht ran...
    Weiterhin viel Freude!

    LG
    Christine

  • #9

    Michael Auer (Montag, 19 Januar 2015 15:53)

    Hallo Andreas, wieder ganz tolle Fotos, das Tele scheint richtig gut zu sein,
    tendiere auch in Richtung 100-400 mm, bin aber noch am vergleichen ;-)

  • #10

    Sven Schwichtenberg (Montag, 19 Januar 2015 17:52)

    Wieder eine wunderschöne Vorstellung deiner Tour vom Unterbacher See. Bin von Deinen Fotos jedes mal aufs neue begeistert. ;-)

  • #11

    Sabine Rita Gomez (Montag, 19 Januar 2015 19:01)

    Wie immer ganz bezaubernde Aufnahmen, lieber Andreas!
    Da bekomme ich gleich Lust, mein "Fernrohr" auch mal wieder herauszukramen. :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #12

    Thomas Schubert (Montag, 19 Januar 2015 19:09)

    Wieder einmal "kolossale" Fotos. Eine feine Zusammenstellung von verschiedenen Vogelarten mit hervorragende, lebendigen Abbildungen.
    VG Thomas

  • #13

    Petra Schulz (Mittwoch, 28 Januar 2015 12:24)

    Lieber Andreas, deine Bilder sind Klasse. So klein und flink...und jetzt so bezaubernd auf deinen Bildern. Danke für diesen Blick auf deine Tour. Herzliche Grüße Petra :-)

  • #14

    Andreas Kolossa (Mittwoch, 28 Januar 2015 13:14)

    Es freut mich immer sehr, eure tollen Kommentare zu lesen. Es freut mich sehr, meine Liebe zur Natur und der Naturfotografie mit euch zu teilen.
    Herzliche Grüße und lieben Dank
    Andreas

  • #15

    Fritz Härer (Freitag, 30 Januar 2015 12:41)

    Hallo Andreas, tolle Bilder, tolle Linse!
    Der Bluthänfling dürfte aber eine Heckenbraunelle sein.
    Herzliche Grüße
    Fritz