Vogelfotografie im Bergischen Land 05.02.2015


Rotkehlchen
Rotkehlchen

Heute lade ich euch ein, zu einer kleinen Reise in die Vogelwelt im Bergischen Land. Ich hatte mir vorgenommen 2 - 3 Std im Ansitz die Vögel zu beobachten und zu fotografieren. Bei den kalten Temperaturen von -5 Grad war ich gespannt, wie lange ich aushalten würde. Blaumeise, Kohlmeise, Tannenmeise, Rotkehlchen, Buntspecht, Kleiber, Amsel, Buchfink, Sumpfmeise, Dompfaff und einige mehr kamen mir vor die Kamera. Lasst euch begeistern von der Vogelwelt im Bergischen Land. Alle Fotos sind Freihand ohne Stativ entstanden. Wenn man erst mal auf den Geschmack gekommen ist, macht es sehr viel Spaß die Vögel zu fotografieren.


Sumpfmeise
Sumpfmeise
Kohlmeise
Kohlmeise

Mittelspecht
Mittelspecht

Blaumeise
Blaumeise
Rotkehlchen
Rotkehlchen

Eine viertel Stunde beobachteten die Vögel mich sehr genau, eher sie immer näher kamen. Das Vogelfutter ließ sie die Scheu verlieren. Ich hatte meine Kamera im Anschlag und wartete auf den richtigen Augenblick. Alle Aufnahmen sind mit der Canon 5D Mark III und dem Canon 100-400 4,5/5,6 LII IS USM + 1,4 fach Telekonverter gemacht. Die ISO Einstellung variierte von 1250 bis 2500 und Blende 8-9. Da die Vögel immer in Bewegung sind, war es gar nicht so einfach den richten Augenblick zu treffen. Doch als sie mich kennengelernt haben, stellten sie sich regelrecht in Pose ;-)



Buntspecht
Buntspecht
Buntspecht
Buntspecht
Dompfaff
Dompfaff


Das Bergische Land um Solingen, lädt zum wandern und zum fotografieren ein. Reichhaltige Natur kann man hier noch erleben. Besonders die Vogelwelt ist hier in den Wäldern noch sehr Artenreich.


Tannenmeise
Tannenmeise
Buchfink
Buchfink


Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug ins Bergische Land gefallen. Mir hat es sehr viel Freude bereitet diese schönen Vögel zu beobachten und zu fotografieren. Durch diese zwei Tage bin ich so richtig auf den Geschmack gekommen, mehr Zeit in die Vogel-Fotografie zu investieren. Bin schon gespannt auf eure Kommentare ;-)

Herzliche Grüße

Andreas