Hurra, sie fliegen wieder;-)  05.05.2015


Endlich ist die Schmetterlings Saison jetzt richtig gestartet. Nach den Überwinternden Schmetterlingen ( Tagpfauenauge, Zitronenfalter, Kleiner Fuchs und Admiral ), kommen jetzt immer mehr Frühjahrs Arten hinzu. Dickkopffalter, Aurorafalter, Brombeer Zipfelfalter und Tintenfleck Weißling machen den Anfang.


Aurorafalter (Anthocharis cardamines). Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 35 bis 45 Millimetern. Die Männchen sind wegen ihren Orangen Flecken auf den Vorderflügeln nicht zu verwechseln. Die Aurorafalter sind die ersten Frühlingsboten unter den Schmetterlingen. Wo ihre Futterpflanze, das Wiesenschaumkraut blüht kann man sie sehr oft finden. Man kann sie an Waldrändern und Saum Gemeinschaften beobachten.


Der Kleine Würfel-Dickkopffalter oder Malven-Würfelfleck (Pyrgus malvae). Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 18 bis 22 Millimetern. Sie erscheinen im zeitigen Frühjahr als erste ihrer Familie. Ihn kann man im Trockenrasen als erstes beobachten. Er ist sehr klein und bestens getarnt durch seine braune Färbung. Man muss schon sehr genau hinsehen um ihn zu entdecken.


In den nächsten Tagen werden immer mehr Arten dazu kommen. Dann wird die Natur wieder ein Feuerwerk abbrennen, kleine Wunder der Natur. Ich freue mich schon auf viele schöne Erlebnisse und hoffentlich schöne Fotos.

Vielen Dank für euer Interesse ;-)

Herzliche Grüße 

Andreas