· 

Winter-Impressionen aus der Eifel!  22.01.2017


Liebe Freunde der Natur-und Naturfotografie!

Die lange Wartezeit auf den Frühling hat mich ungeduldig gemacht, ich musste einfach mal wieder in die Eifel. Das Wetter sollte klasse werden, viel Schnee war auch zu erwarten. Einige schöne Wintermotive, das wär doch mal was, dachte ich mir auf der Fahrt in die Eifel ;-)

Da konnte ich noch nicht wissen, was mich alles erwartet!


Sonntag Morgen um 8:00 traf ich in der Eifel ein, bei Minus 17° und 35 cm Schnee. Es war total windstill, die Kälte empfand ich wegen der trockenen Luft als nicht so kalt. Ein wolkenloser Himmel kündigte einen fantastischen Sonnenaufgang an. Es dauerte nicht lange, da kam die Sonne in einem roten Ball am Horizont empor. Ein traumhafter Anblick, wie die Sonnenstrahlen sich im Schnee brachen. Nach einigen tollen Aufnahmen, ging es zum Frühstück. Schließlich hatte ich noch eine Menge von Motiven vor Augen. Landschaft, Eisblumen und Eiskristalle fesselten meinen Blick. Im merkte gar nicht wie schnell die Zeit verging. Als ich Mittags nach Hause fuhr, war der Chip gut gefüllt mit wunderschönen Motiven. Nach einer heißen Dusche machte ich mich dann an die Auswertung der Fotos. Eine Kleine Asuwahl möchte ich euch hier gerne zeigen.


Ich konnte mich gar nicht losreißen, von dieser faszinierenden Winterwelt, zu vielfältig waren die Eindrücke. Am fast zugefrorenen Schafsbach im Tal, hätte ich noch Stunden verbringen können. Es war unglaublich, was die Natur für Formen ins Eis gezaubert hat.

 

Alle Landschaftsaufnahmen sind mit der Canon 5D Mark IV, Canon Weitwinkel 16-35 mm/4.0, ISO 100-1000 aufgenommen worden.

Die MakroAufnahmen sind mit der Canon 5D Mark IV, Sigma Makro 150 mm/2.8, ISO 200-800 aufgenommen worden.

 


Ich würde mich sehr freuen, wenn euch die Kleine Reise in die Eifel gefallen hat ;-)

 

Über eure Eindrücke und Kritiken unter meinem Blog-Bericht, würde ich mich natürlich besonders freuen!

Herzliche Grüße

Andreas