Fototour in die Rhön


Liebe Freunde der Natur- und Naturfotografie!

 

Heute führt euch mein Bericht in die wunderschöne Rhön. Kilometerlange Blumenwiesen in der Hochrhön, schöne Mager-und Trockenrasen laden zum wandern und zum fotografieren ein. Einige seltene und schöne Schmetterlinge konnte ich dort fotografieren. Begleitet mich ein Stück auf meiner Tour in die Rhön ;-)


Der Streifenbläuling (damon) aus der Familie der Bläulinge

Esparsetten-Widderchen (Zygaena carniolica) aus der Familie der Widderchen

Großer Ameisen-Bläuling (Phengaris arion) aus der Familie der Bläulinge

Kreutzdorn-Zipfelfalter (Satyrium spini) aus der Familie der Bläulinge

Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris nausithous) aus der Familie der Bläulinge

Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris teleius) aus der Familie der Bläulinge

Grünader-Weißling (Pieris napi) aus der Familie der Weißlinge

Zahnflügel-Bläuling (Polyommatus daphnis) aus der Familie der Bläulinge


Alle dieser wunderschönen Schmetterlinge konnte ich in der Rhön beobachten und fotografieren. Hinzu kommen noch sehr schöne Erlebnisse auf meinen Wanderungen durch die Habitate. In der Hochrhön umkreisten mich auf einer kleinen Bergkuppe 11 Schwalbenschwanzfalter. Dem Balztanz der Falter schaute ich eine ganze Weile zu, da geht jedem Schmetterlings Liebhaber das Herz auf :-)

Auf einer Wiese wollte ich nach dem Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling suchen, zu meiner Überraschung flog dort zur gleichen Zeit auch der Helle Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Der Dunkle war einfach zu finden, man brauchte nur die Köpfe dews Wiesenknpfs absuchen. Der Helle hingegen meidet die Köpfe als Sitzwarte oder Schlafplatz, er Übernachtet oft auf Gräsern.

 

In einem bis dahin noch unbekannten Habitat überraschte mich der Zahnflügel-Bläuling. Ihn anzutreffen war wirklich eine schöne Überraschung, ihn hatte ich in Deutschland noch nicht gesehen.

Überhaupt waren die Habitate endlich mal wieder gut gefüllt mit Schmetterlingen. Esparsetten-Widderchen, Schachbrettfalter, Ochsenauge, Schornsteinfeger, Kreuzdorn-Zipfelfalter, Silbergrüner Bläuling und der Streifenbläuling flogen in sehr großer Anzahl. Sie zu zählen hatte ich schon aufgegeben ;-)


Freut mich sehr, das ihr mich auf meiner Reise in die Rhön begleitet habt.

Über eure Kommentare unter meinem Bericht freue ich mich natürlich besonders ;-)

Herzliche Grüße

Andreas


Kommentar schreiben

Kommentare: 17
  • #1

    Claus Fisser (Sonntag, 23 Juli 2017 14:24)

    Sehr sehr schöne Fotos Andreas! Das macht Appetit auf die Rhön.

  • #2

    Arno (Sonntag, 23 Juli 2017 15:03)

    Hallo Andreas,
    da hast du ja eine Menge wunderschöne und teils auch wirklich seltene Falter aus der Rhön mitgebracht. Wie immer in deiner fabelhaften Qualität. Vielen herzlichen Dank für das Teilen mit uns. Es ist auch erfreulich von dir zu hören, dass in den Habitaten wieder eine erkleckliche Zahl Falter unterwegs sind.
    Viele Grüße, Arno

  • #3

    Angela (Sonntag, 23 Juli 2017 15:03)

    So zauberhaft und faszinierend wie die Falter sind deine Aufnahmen. Herrlich!

  • #4

    Carmen (Sonntag, 23 Juli 2017 15:07)

    Wunderschön, bin immer wieder begeistert von deinen Bilder. Glg

  • #5

    Michael Bachmann (Sonntag, 23 Juli 2017 16:31)

    Fantastische Aufnahmen von wunderschönen Schmetterlingen. Ich weiß in welch einmaliger Landschaft deine Fotos entstanden sind und bin froh darüber, dass für den Erhalt dieser einmaligen Landschaft viel getan wird. Ganz tolle Bilder Andreas!
    Viele Grüße
    Michael

  • #6

    Ron Beekmans (Sonntag, 23 Juli 2017 17:12)

    Klasse!

  • #7

    Birgit Kenter (Sonntag, 23 Juli 2017 17:13)

    Hallo Andreas,
    das sind ja wieder ganz besonders schöne Aufnahmen, von wunderschönen Schmetterlingen!
    Es war eine Freude, die kleine virtuelle Reise hier, durch die Faltervielfalt der Röhn zu machen. :)

    Viele liebe Grüße
    Birgit

  • #8

    Michael Auer (Sonntag, 23 Juli 2017 17:54)

    Sehr schöne Aufnahmen und tolle Beschreibung, schön zu hören das es doch noch ergiebige Habitate gibt.

  • #9

    Stephan D. (Sonntag, 23 Juli 2017 19:02)

    Ist ja ein Traum. Bin wohl im falschen Bundesland gebohren.
    Freue mich für Dich. LG

  • #10

    farbengier (Sonntag, 23 Juli 2017 21:19)

    Fantastische Aufnahmen! Ich kenne nur die hessische Rhön um Hofbieber und habe da auch schon mal ein paar Insekten und auch Schmetterlinge fotografiert. In dieser Fülle und Vielfalt habe ich sie allerdings noch nie erlebt. War aber auch nicht in dieser Jahreszeit.

    Viele Grüße!

  • #11

    Stefanie Daniels (Sonntag, 23 Juli 2017 21:36)

    Ganz tolle Aufnahmen hast Du da mitgebracht, ich bin begeistert!

  • #12

    Christiane Gallinat (Montag, 24 Juli 2017 18:41)

    Hallo lieber Andreas,
    schön das du uns wieder an deiner fantastischen Reise, zu den Schmetterlingen teilhaben lässt. Wie immer sind deine Bilder von hoher Qualität und damit eben auch ein Hochgenuss!
    LG Christiane

  • #13

    Margit Klein-Zimmer (Montag, 24 Juli 2017 19:25)

    Wie immer DANKE, dass auch eine Nichtfachfrau sich an Deinen wunderschönen Aufnahmen erfreuen darf.��

  • #14

    Patti Adams (Montag, 07 August 2017 10:26)

    Thank you, once again, for sharing another fabulous photography tour, Andreas. Your enthusiastic approach is shown in both photos and words. It definitely makes me want to be there. You are a true artist and instructor. May you continue to always have "good light." Greetings from Pleasant Valley, West Virginia, USA: Patti Adams

  • #15

    Wilfried Schäfer (Freitag, 11 August 2017 18:14)

    Hallo Andreas,
    wieder ein sehr interessanter Beitrag mit wunderschönen Bildern von Dir.
    In die Rhön werde ich in diesem Jahr auch noch mal fahren. Mal sehen, ob ich auch so ein "Fotoglück" habe wie Du.
    Stativ, Kugelkopf, L-Winkel und Kupplung werde ich dieses Wochenende noch bestellen.

    Freue mich schon auf weitere Beiträge von Dir
    Herzliche Grüße
    Wilfried

  • #16

    Damir Humplik (Samstag, 02 September 2017 01:34)

    Wunderschöne fotos, macht Appetit auf Schmetterling suche und fotografieren. Schöne grüße
    Damir

  • #17

    Andreas Kolossa (Samstag, 02 September 2017 09:39)

    Herzlichen Dank für euer reges Interesse an meinen Beiträgen, freu mich sehr ;-)
    Herzliche Grüße
    Andreas