· 

Meine Highlights 2017-Teil 2


Liebe Freunde der Naturfotografie!

Auch in diesem Jahr, möchte ich euch meine Highlights 2017 in drei Teilen vorstellen. Wunderschöne Momente und Erlebnisse in der Natur in Fotos festgehalten. Bei jedem dieser Momente war ich mit dem Herzen dabei und bin dankbar, das ich sie erleben durfte ;-)

Im zweiten Teil überwiegen, wie sollte es anders sein, die Schmetterlingsfotos.

 


Der Mai überraschte mich mit Kuhschellen, Maikäfer und einige Schmetterlingsarten. Die Falter flogen so früh in der Zeit wie lange nicht mehr. Das warme Wetter und die geringe Feuchtigkeit hat den Schmetterlingen sichtlich gut getan. Juni und Juli waren noch mal richtige Highlights, so viele Schmetterlinge hatte ich schon lange nicht mehr in der Eifel gesehen.

Weißbindiges Wiesenvögelchen, Mädesüss-Perlmuttfalter, Baumweißling und Schachbrettfalter um nur einige zu nennen, flogen sehr stark.

Dafür war es hier leider ein schlechtes Libellenjahr. Sonst konnte ich immer sehr viele Libellen in unserem Gartenteich beim Schlupf beobachten, in diesem Jahr nicht eine einzige. So sind mir nur wenige Fotos von ihnen gelungen.

 

Alle Aufnahmen sind mit der Canon 5D Mark IV, dem Sigma Makro 150 mm/2.8, Stativ und Funkauslöser aufgenommen.

 


Die mittlerweile vielen Berichte über Bienen-und Insektensterben haben doch wenigsten ein gutes, es wird großflächig diskutiert. Trotzdem können wir sehen, das wir erst am Anfang stehen.

Jahrelang hat man weggesehen und die Ohren verschlossen, hoffentlich ist es jetzt nicht schon zu spät!

Es müssen sich jetzt alle schnellstmöglich an einen Tisch setzen, sonst ist unsere Natur und sind unsere Insekten bald verloren :-(


Ich hoffe euch hat der zweite Teil meiner Highlights 2017 gefallen.

Wenn ihr hier einen Kommentar hinterlasst, würde mich sehr freuen ;-)

Der dritte und letzte Teil folgt!

 

Herzliche Grüße

Andreas Kolossa


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    M.Schmidt (Sonntag, 12 November 2017 10:43)

    Sehr schöne Fotos .
    Ich liebe diese Pastelltöne . Besonders die Klarheit und Schärfe fasziniert mich. Ein Umdenken ist sovort und ohne Diskussionen Durchzuführen um diese wundervolle Natur zu erhalten .
    Liebe Grüße Mike

  • #2

    Margit (Sonntag, 12 November 2017 11:58)

    Glückwunsch lieber Andreas, auch der zweite Teil ist Dir wunderbar gelungen. Es ist so schön, Deine Fotos anzusehen. Zum anderen, traurigen Thema kann ich nur sagen, dass wir fast das einzige Haus in unser Straße sind, das den Vorgarten nicht zugeschottert hat. Arbeit hin, Arbeit her. Wie schön ist es, Bienen, Hummeln und auch Schmetterlinge in den Blumen und Sträuchern zu erleben. Liebe Grüße Margit und Familie

  • #3

    Gerhard Butke (Sonntag, 12 November 2017 13:03)

    Meisterhafte Bilder von wunderschönen Tieren. Bleibt zu hoffen, dass auch nachfolgende Generationen sich noch daran erfreuen können. Vielen Dank, Andreas, dass du uns so eindrucksvoll die Welt der kleinen Tiere zeigst. LG Gerd

  • #4

    Sigrun Pohle (Sonntag, 12 November 2017 15:56)

    Lieber Andreas, ich bin erst kurz dabei, aber ich habe es genossen deine schönen Fotos anzuschauen u mehr über Schmetterlinge zu lernen. Mach weiter so. Auch wir haben unseren Vorgarten "naturbelassen" u den Garten hinten sowieso. Ich bin so froh, wenn sich mal ein einzelner Falter zu uns verirrt u glücklich über jeden Marienkäfer. Ich habe mich schon als Kind sehr für Insekten interessiert u ihnen entsprechende kurzweilige Behältnisse gebaut. Ich freue mich schon auf deine Fotos 2018. Liebe Grüße Sigrun Pohle

  • #5

    Jürgen Blum (Sonntag, 12 November 2017 22:18)

    Hallo Andreas
    wieder sehr beeindruckende Bilder, ich bin total begeistert , deine Highlights finde ich allesamt Großartig.
    LG.Jürgen

  • #6

    Asti (Montag, 13 November 2017 02:58)

    Hi Andreas! Beautiful Pics, l think the best of the best... Ich lebe seit fast neun Jahren auf Jamaica -bin aus der Nähe von München- und Du (Ihr) könnt Euch gar nicht vorstellen, was Umweltschutz hier heißt: nämlich gar nix. Jede Plastiktüte oder Flasche wird aus dem Auto geschmissen, wenn's kräftig regnet werden ettliches Städte regelmäßig überflutet weil die ganzen drains verstopft san... Ich bin um jeden Falter, Biene, Wespe, Vogel, Papagei froh, den ich sehe oder höre.... Und nicht nur hier gibt's keinen Umweltschutz... Trotzdem Love und danke für Deine wundervollen Fotos, Asti

  • #7

    Damir Humplik (Montag, 13 November 2017 22:56)

    Wunderbares Erlebnis
    Toll beschrieben, sehr schöne Aufnahmen Andreas.
    Gute Nacht und schöne zeit für dich
    Gruß. Damir

  • #8

    Patti Adams (Dienstag, 14 November 2017 03:26)

    Dear Andreas, I loved Part 2 of your 2017 Highlights. The conservation information for your area also sounds positive. But, I am worried about the USA, especially with our current political administration. They do not believe that we are having "climate change" or even other things that effect Nature. Hopefully, there will not be too much damage. Continue your excellent work, and may you always have "good light." Greetings from Pleasant Valley, West Virginia, USA: Sincerely, Patti Adams

  • #9

    Christiane Gallinat (Dienstag, 14 November 2017 15:04)

    Hallo lieber Andreas,
    auch diese Aufnahmen sind alle ein Augenschmaus, jedes Bild ein Unikat!
    Vielen Dank auch für die wunderbaren Beschreibungen zu den Fotos!
    LG
    Christiane