· 

Metamorphose des Zitronenfalters


Eines der größen Wunder in der Natur, ist die Metamorphose der Schmetterlinge. In unserem Garten konnte ich dieses Wunder live miterleben und fotografieren.

Es ist doch so einfach dieses Wunder in dem eigenen Garten mit zu verfolgen. Im Herbst letzten Jahres kaufte ich mir zwei kleine Faulbäume (ca. 60 cm hoch) und pflanzte sie in den Garten. Leider bekommt man den Faulbaum nicht in jedem Gartencenter oder Baumschule. Dort werden hauptsächlich ausländische Gehölze angeboten. Also bestellte ich mir die Bäume online....

Nach dem Winter wartete ich gespannt, ob wohl ein Zitronenfalter Weibchen Eier an die Faulbäume ablegte. Ich brauchte gar nicht lange warten, Ende März legte ein Weibchen über 50 Eier ab, ich war begeistert. Vier Tage später schlüpften die kleinen Raupen und ich schützte sie mit einem Netzgewebe vor Fressfeinden.



Nach drei Wochen waren die Raupen so groß, das sie vor der Verpuppung standen. Dann war es soweit. Von einem auf den anderen Tag verpuppten sich alle Raupen. Da wir jetzt zwei Wochen in Urlaub fuhren, hoffte ich das sie noch verpuppt sind wenn wir wieder zuhause sind. Als wir nach hause kamen, schaute ich sofort nach den Puppen. Alle waren noch da, mache verfärbten sich schon leicht. Es konnte nicht mehr lange dauern bis die Falter schlüpften. Ich bereitete alles vor, um das schlüpfen zu fotografieren.



Nach drei Tagen färbten sich die Puppen gelb, man konnte die Flügel schon erkennen. Jetzt ließ ich die Puppen nicht mehr aus den Augen. Die Kamera war eingerichtet, jetzt war Geduld gefragt. Vor der ersten Puppe saß ich fünf Stunden, es tat sich nichts. Ich musste kurz ins Haus, als ich wiederkam, hing der Zitronenfalter schon draußen an der Puppe :-(

Ich wechselte zur zweiten Puppe, dann ging alles sehr schnell. Nach 15 min schlüpfte der Falter und ich konnte den gesamten Schlupf fotografieren, was für ein tollles Erlebnis und Gefühl ;-)



Es war einfach wunderschön, dieses Wunder live zu erleben.

Ich war so begeistert, das ich von den über 80 Fotos eine kleine GIF Datei angefertigt habe.

Ich denke sie wird euch gefallen ;-)


Wenn euch der Bericht gefallen hat, würde ich mich über viele Kommentare von euch sehr freuen ;-)

Herzliche Grüße

Andreas Kolossa



Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Gerlinde Kroneder (Samstag, 10 August 2019 16:21)

    Hervorragende Bilder ! Schön, daß du das für uns fotografiert hast. So konnten wir mit erleben, wie ein Schmetterling "entsteht"... Hast uns eine große Freude bereitet !

  • #2

    Dagmar (Samstag, 10 August 2019 17:41)

    Lieber Andreas, herzlichen Dank für diese wunderschönen Aufnahmen und die Erklärungen dazu.
    Viele Grüße
    Dagmar

  • #3

    Gerhard Butke (Samstag, 10 August 2019 19:14)

    Du hast eines der größten Wunder der Natur in tollen Fotos festgehalten. Vielen Dan dafür, Andreas �

  • #4

    Michael Nübel (Sonntag, 11 August 2019 00:42)

    Hallo Andreas,
    danke, dass du uns an diesem tollen Erlebnis teilhaben lässt.
    Viele Grüße
    Michael

  • #5

    Katja Wölfing (Sonntag, 11 August 2019 10:23)

    Ich danke dir für diese wundervollen Fotos und das Video.

    Ich habe Gänsehaut beim Zugucken bekommen.
    Einzigartig die Wunder der Natur!

    Herzlichen Dank für dein Teilen.

  • #6

    Heidi Jürgens (Sonntag, 11 August 2019 12:34)

    Wunderschön ~ bin total begeistert :)

  • #7

    Achim (Sonntag, 11 August 2019 12:42)

    Suuuper tolle Bilder und erst das Video echt Spitze ��

  • #8

    Ílona Schutkowski (Sonntag, 11 August 2019 18:57)

    Vielen Dank, Andreas, für diese wunderbare Dokumentation.

  • #9

    Sabine N.G. (Dienstag, 13 August 2019 11:52)

    wundervoll gemacht :D

  • #10

    Sabine Vögeli (Dienstag, 13 August 2019 17:31)

    richtige Entpackungskünstler! tolle Aufnahmen!

  • #11

    Claus Fisser (Mittwoch, 14 August 2019 14:51)

    Einfach nur fantastisch lieber Andreas. Vielen lieben Dank fürs zeigen.

  • #12

    Claudi (Donnerstag, 15 August 2019 18:42)

    Andreas ganz tolle Aufnahmen und Moment du topst dich immer wieder l grüssle Claudi