· 

Meine Highlights 2019 - Teil 1


Im Januar konnte ich meine Zipfelfalter Eier endlich mit dem Ulmen-Zipfelfalter vervollständigen. Auch die Eier vom Schwarze Apollo konnte ich erstmals fototgrafieren.

Schon Ende März flog der Grüne Zipfelfalter, die Küchenschellen blühten, einfach zauberhaft.

Als dann noch ein Zitronenfalterweibchen ihre Eier an unserem Faulbaum ablegte, war ich total begeistert. Es war toll, die Entwicklung des Falters zu beobachten.

Anfang April schlüfte der erste Schwalbenschwanz und der Fetthennenbläuling flog an der Mosel.

Nun ging es Schlag auf Schlag, Aurorafalter, Malven-Würfelfalter, Kleiner Würfel-Dickkopffalter zeigten sich sehr früh.

Auch die Entwicklung des Eschen-Scheckenfalters sollte mir in diesem Jahr zum ersten mal gelingen.

Ihr dürft gespannt sein, wie es im zweiten Teil weitergeht ;-)



Alle Aufnahmen sind mit der Canon 5D Mark IV, Sigma 150mm Makro, Stativ und Funkauslöser aufgenommen.

 

Fotos von links nach rechts

1.               Ei vom Ulmen-Zipfelfalter (Satyrium w-album)

2.               Eier vom Schwarzen Apollo (Parnassius mnemosyne)

3.               Grüner Zipfelfalter (Callophrys rubi)

4. und 5.     Küchenschellen (Pulsatilla vulgaris)

6.               Eier vom Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

7.               Raupe vom Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

8.               Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

9.               Puppe vom Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

10.             Schwalbenschwanz (Papilio machaon)

11. und 12. Fetthennenbläuling (Scolitantides orion)

13.             Aurorafalter (Anthocharis cardamines)

14.             Kleiner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus malvae)

15.             Malven- Dickkopffalter (Carcharodus alceae)

16.             Puppe vom Eschen-Scheckenfalter (Euphydryas maturna)

17. und 18. Eschen-Scheckenfalter (Euphydryas maturna)


Ich hoffe, euch hat der erste Teil "Meine Highlights 2019" gefallen.

Der zweite und der dritte Teil sind in Arbeit und werden bald folgen.

Bin schon gespannt auf eure Kommentare ;-)

Herzliche Grüße

Andreas Kolossa


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Ilona Kühn (Freitag, 25 Oktober 2019 11:44)

    Lieber Andreas, das sind ganz wundervolle Naturaufnahmen! Die kleinen Eier zu entdecken, dazu bedarf es schon einer ordentlichen Beobachtungsgabe!
    Besonders angetan hat mir aber das Foto von der Puppe des Eschen-Scheckenfalters, bzw. seiner kompletten Entwicklung!
    Wunderschöner Beitrag! Lieben Gruß!

  • #2

    Claus Fisser (Freitag, 25 Oktober 2019 12:32)

    Lieber Andreas, jede der gezeigten Aufnahmen sind erstklassige Kunstwerke. Vielen Dank fürs zeigen und lieben Gruß.

  • #3

    Sabine Brestrich (Freitag, 25 Oktober 2019 18:03)

    Deine Aufnahmen gefallen mir sehr gut. Wie immer. Dankeschön fürs Zeigen. Ganz liebe Grüße.

  • #4

    Christel Kessler (Freitag, 25 Oktober 2019 19:21)

    Ein wunderschöner Rückblick, und fast alle Fotos kenne ich.
    Eine tolle Doku über ein schönes Jahr mit unseren schönsten Falter, aber auch wie alles beginnt. Mit den Eiablagen zeigst Du eine gute Einführung.
    Liebe Grüße
    Christel

  • #5

    Heinz Niederleitner (Freitag, 25 Oktober 2019 23:26)

    Es ist unmöglich, eine Reihung nach Anmut, Schönheit, Fotokunst usw., vorzunehmen. Jede deiner Aufnahmen ist eine wahre Pracht und bringt uns die Natur näher. Danke für deine stete Mühe, uns deine Traumaufnahmen zu zeigen.
    Nette Grüße, Heinz

  • #6

    Margit Klein-Zimmer (Samstag, 26 Oktober 2019 19:01)

    Lieber Andreas, ganz großes Lob und herzlichen Dank�

  • #7

    Axel M. (Montag, 28 Oktober 2019 19:27)

    Hallo Andreas
    Ganz tolle Aufnahmen wie ich es von Dir kenne.Ich freue mich schon auf Teil 2 und 3.
    Herzliche Grüße Axel