· 

Lebenszyklus-Schwalbenschwanz


Heute möchte ich euch den Lebenszyklus vom Schwalbenschwanz vorstellen. Ein Foto-Portrait der besonderen Art. Den Lebenszyklus eines Schmetterlings zu fotografieren und zu dokumentieren ist immer etwas ganz besonderes. Deshalb freut es mich sehr, das es mir beim Schwalbenschwanz, einem der schönsten, heimischen Schmetterlinge gelungen ist.


1.    Ei vom Schwalbenschwanz

2.    Drei Tagen nach der Eiablage schlüpfte die kleine Raupe

3.    Jungraupe nach der Häutung

4.    Jungraupe nach der Häutung

5.    halb erwachsene Raupe nach der letzten Häutung

6.    Raupe mit gespinntem Haltefaden

7.    Raupe nach der Verwandlung zur Puppe

8.    Die Puppe wird kurz vor dem Schlupf durchsichtig

9.    Der Schwalbenschwanz erblickt das Licht der Welt

10.  Der Schwalbenschwanz krabbelt aus seiner Puppe

11.  Falter mit geschlossenen Flügeln

12.  Falter mit geöffneten Flügeln

Insgesamt  es vom Ei bis zur Puppe vier Wochen gedauert.


Bei einigen Falterarten kann man dieses große Naturwunder im eingenem Garten erleben. Schwalbenschwanz, Zitronenfalter und Faulbaum-Bläuling lassen sich gut bei der Eiablage beobachten. Der Schwalbenschwanz braucht Dill oder Fenchel, der Zitronenfalter Faulbaum und der Faulbaum-Bläuling Faulbaum oderBlutweiderich. Mit etwas Geduld und einem guten Auge ist es relativ einfach die Verschiedenen Stadien zu beobachten und zu fotografieren.

Probiert es doch einfach einmal aus ;-)

Alle Fotos sind mit der Canon 5D Mark IV, dem Sigma 150mm Makro, Stativ und Funkauslöser aufgenommen worden.


Lasst euch inspirieren von diesem schönen Naturwunder.

Wenn euch der Lebenszyklus vom Schwalbenschwanz gefallen hat, lasst einen Kommentar unter dem Bericht da, oder ein "gefällt mir"

Herzliche Grüße

Andreas Kolossa


Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Josef (Sonntag, 16 August 2020 12:02)

    Eine wunderschöne und gut verständliche Beschreibung dieses traumhaften Falters

  • #2

    Ilona Kühn (Sonntag, 16 August 2020 12:04)

    Lieber Andreas! Da ist dir eine einzigartige Dokumentation gelungen! Fantastische Bilder!
    Lieben Gruß aus OWL, Ilona

  • #3

    Claus Fisser (Sonntag, 16 August 2020 12:14)

    Dazu kann man nur herzlichst Gratulieren. Tolle Arbeit ������

  • #4

    Th. Ziche (Sonntag, 16 August 2020 15:19)

    Schön gemacht, klasse geschrieben und tolle Fotos. Gefällt mir sehr gut.

  • #5

    Elke Neugebauer (Sonntag, 16 August 2020 15:39)

    Super tolle und interessante Dokumentation.

  • #6

    Axel M. (Sonntag, 16 August 2020 16:34)

    Hallo Andreas
    Mit Deinen schönen Aufnahmen hast Du den Lebenszyklus des Schwalbenschwanz
    einzigartig dokumentiert.Toll.

  • #7

    Margit Klein-Zimmer (Sonntag, 16 August 2020 18:02)

    Wunderschön. Danke Andreas�❤️

  • #8

    Hannelore Weiße (Sonntag, 16 August 2020 19:41)

    Eine wunderbare Dokumentation, lieber Andreas. Vielen Dank

  • #9

    Georg Dinges (Sonntag, 16 August 2020 21:38)

    Eine Dokumentation mit Bildern/Makros, die für jeden den Lebenszyklus des Schwalbenschwanzes alle Phasen mit gleicher Qualität festhält. Viel Erfolg mit dieser Dokumentation wünsch ich dir Andreas.

  • #10

    Andreas Kolossa (Montag, 17 August 2020 14:13)

    Hallo Josef, Ilona, Claus, Thomas, Elke, Axel, Margit, Hannelore und Georg
    Vielen, vielen Dank für eure tollen Anmerkungen, habe ich mich sehr gefreut ;-)
    Herzliche Grüße
    Andreas Kolossa

  • #11

    Christel Kessler (Montag, 17 August 2020 22:05)

    Bestens dokumentiert!

  • #12

    Stefan Lehnen (Dienstag, 18 August 2020 18:42)

    Wiedermal eine sehr schöne und gelungene Arbeit,

  • #13

    Andreas Kolossa (Dienstag, 18 August 2020 19:52)

    Hallo Christel und Stefan, vielen Dank für eure tollen Kommentare, freue mich ;-)
    Lieben Gruß
    Andreas