· 

Schmetterlingzauber der Eifel 10.0

Liebe Freunde der Schmetterlings-Fotografie,

eine meiner letzten Fototouren in diesem Jahr führte mich nochmal in die Eifel.

Meine Hoffnungen noch Schmetterlinge zu finden war gering. Die große Trockenheit hat dafür gesorgt das kaum noch Blüten zu finden waren. Die Wiesen waren richtig verbrannt, ich konnte mir gar nicht vorstellen das Falter hier noch ihre Lebensgrundlage finden. Zu meiner Überraschung sollte ich noch einige frische Falter finden...Der Kleine Feuerfalter, Hauhechelbläulinge und der Schwalbenschwanz flogen in ihrer dritten Generation.

Das Glück war mir mal wieder hold, zwei Schwalbenschwänze konnte ich früh morgens am Schlafplatz finden. Einer war schon etwas vom Leben gezeichnet, aber der zweite war noch knackfrisch......

Vom Malven Dickkopffalter konnte auf den vergangenen Touren alle Präimaginalstadien fotografieren, was mich besonders freute........aber seht selbst.

 


1. - 2.                Ockerbindiger Samtfalter (Hipparchia semele)                      Familie der Edelfalter

3. - 7.                Malven Dickkopffalter (Carcharodus alceae)                         Familie der Dickkopffalter

8.                      Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas)                                   Familie der Bläulinge

9.                      Postillion (Colias croceus)                                                     Familie der Weißlinge

10. - 14.             Schwalbenschwanz (Papilio machaon)                                  Familie der Ritterfalter

15. - 16.             Braunauge (Lasiommata maera)                                           Familie der Edelfalter


Alle Aufnahmen sind mit der Canon EOS R6, Canon RF 100mm Makro, Stativ und Funkauslöser aufgenommen.

Aufnahmezeit war der frühe Morgen zwischen 6:30 und 8:30

ISO 400 - 1000

Aufnahme 11. + 13. sind Stacks aus jeweils 35 Aufnahmen

 


Wenn Euch der Bericht aus der Eifel gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Bis zum nächsten Blog-Bericht.

Herzliche Grüße und bleibt gesund

Andreas Kolossa

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sabine Brestrich (Dienstag, 06 September 2022 12:41)

    Hallo lieber Andreas.
    Soooo faszinierend und wunderschön Deine Aufnahmen. Wie gewohnt. �
    Dankeschön fürs Zeigen und Deine erklärenden Worte.
    Ich freue mich sehr auf Deine nächsten Aufnahmen.
    Ganz liebe Grüße, und bleib Du bitte auch gesund.

  • #2

    Frauke Casper (Dienstag, 06 September 2022 14:29)

    Wie immer ganz bezaubernde Aufnahmen.
    Ich bin seit Juli wegen der Trockenheit gar nicht mehr da gewesen, weil ich mir gar nicht erst etwas erhofft hatte.
    Vielleicht sollte ich doch schnell nochmal hin.

    LG Frauke

  • #3

    Margit Klein-Zimmer (Dienstag, 06 September 2022 14:53)

    Super. Herzlichen Dank, dass Du uns diese bezaubernden Aufnahmen zeigst.��❤️

  • #4

    Axel M. (Mittwoch, 07 September 2022 19:13)

    Danke für die märchenhaft schönen Fotos,die zeigen wie faszinierend die
    Natur ist.


Meine Passion-

Schmetterlinge fotografieren


Aktuelle Uhrzeit
Aktuelles Datum